Der Sockel erfüllt für jedes Gebäude eine äußerst wichtige Aufgabe. Schäden an der Fassade, und vor allem im Sockelbereich sollten ehest möglich behoben werden um Folgeschäden an der Bausubstanz zu vermeiden. Schäden an der Außenfassade können mehrere Ursachen haben. Anbei haben wir für Sie die am häufigst auftretenden Ursachen und Schadensbilder zusammengefasst.

 

aufsteigende Feuchtigkeit

Aufsteigende Feuchtigkeit zählt zu den häufigsten Ursachen für Beschädigungen im Sockelbereich. Durch die ständige Durchfeuchtung löst sich die Armierungsschicht auf. Es kommt an diesen Stellen zu Putzabplatzungen.

 

Spannungsrisse

Spannungsrisse sind oftmals im Sockel- und Fensterbereich zu beobachten. Diese können durch Einsatz falscher Materialien bzw. Verarbeitungsfehler entstehen. Eine häufige Ursache hierfür ist eine unfachgerechte Verklebung der Sockelplatten.

 

Salzausblühungen

Aufgrund von unsachgemäßer Verlegung der Waschbetonplatten kam es vermehrt zu Stauwasser. Die ständige Durchfeuchtung des Systems führte hier zu Salzausblühungen und Putzabplatzungen im Sockelbereich.

 

Putzabplatzungen

Ablätterungen der Deckschicht können zahlreiche Gründe haben. Aufsteigende Feuchtigkeit oder unsachgemäße Verarbeitung zählen zu den Häufigsten. Eine rasche Sanierung dieses Sockels ist zu empfehlen, um Feuchtigkeitsschäden im Inneren zu vermeiden.

 

mechanische Beschädigung

Mechanische Beschädigungen im Sockelbereich sind äußerst häufig anzutreffen. Diese entstehen meist durch z.B. Fußbälle, Parkschäden oder Vandalismus. Um Folgeschäden durch Wassereintritt an diesen Stellen zu vermeiden, sollten derartige Defekte ehest möglich behoben werden.

 

KOSTENLOSES ANGEBOT:

Tel.: 0800 202 001
Tel.: 0732 37 15 05

Bürozeiten:
Mo - Do: 08:00 - 17:00
Fr: 08:00 - 13:00

 

Oder füllen Sie ganz bequem unser Onlineformular aus. Einer unserer Kundenbetreuer wird Sie danach gerne zurückrufen.